Geschmack


Geschmack
m
вкус
- anstößiger Geschmack
- aromatischer Geschmack
- arteigener Geschmack
- ausdruckloser Geschmack
- ausgeglichener Geschmack
- bitterer Geschmack
- brandiger Geschmack
- brenzliger Geschmack
- dumpfer Geschmack
- edel-bitterer Geschmack
- erfrischend-säuerlicher Geschmack
- fehlerhafter Geschmack
- fruchtiger Geschmack
- galligbitterer Geschmack
- galliger Geschmack
- gäriger Geschmack
- gemüseartiger Geschmack
- grabeliger Geschmack
- grüner rohfruchtiger Geschmack
- gurkenartiger Geschmack
- harmonisch abgestimmter Geschmack
- harmonischer Geschmack
- harter Geschmack
- hefiger Geschmack
- herber Geschmack
- herbwürziger Geschmack
- karamelischer Geschmack
- karboliger Geschmack
- kerniger Geschmack
- kräftiger Geschmack
- kreosotartiger Geschmack
- leerer Geschmack
- leicht säuerlicher und schwach salziger Geschmack
- malzaromatischer Geschmack
- malzigbrotiger Geschmack
- malziger Geschmack
- mastiger Geschmack
- metallischer Geschmack
- milchsaurer Geschmack
- milder Geschmack
- muffiger Geschmack
- nachhängender Geschmack
- Geschmack nach Sellerie
- parfümartiger Geschmack
- rauchbitterer Geschmack
- rauer Geschmack
- reiner Geschmack
- säuerlich-aromatischer Geschmack
- säuerlicher Geschmack
- saurer Geschmack
- schaler Geschmack
- schimmeliger Geschmack
- schlechter Geschmack
- schweflighefiger Geschmack
- sommerranziger Geschmack
- süßlich-bitterer Geschmack
- süßlich-vollmundiger Geschmack
- tintenartiger Geschmack
- unangenehmer Geschmack
- vollaromatischer Geschmack
- weicher Geschmack
- weiniger Geschmack
- würzenartiger Geschmack
- würzigartiger Geschmack
- würzigbitterer Geschmack
- würziger Geschmack
- würzigvoller Geschmack
- zartbitterer Geschmack
- zusammemziehender Geschmack

Das Deutsch-Russische Wörterbuch des Biers. - RUSSO. . 2005.

Смотреть что такое "Geschmack" в других словарях:

  • Geschmack — (mhd. gesmac für ‚das Vermögen zu schmecken‘) bezeichnet das Schmecken (der Geschmackssinn) im engeren physiologischen Sinne als Gustatorische Wahrnehmung den damit verbundenen umfassenden Sinneseindruck, siehe Geschmack… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschmack — Geschmack: Mhd. gesmac »Geruch, Ausdünstung; Geschmack; Geschmackssinn« gehört mit dem im Nhd. untergegangenen gleichbedeutenden einfachen Substantiv mhd., ahd. smac (entsprechend engl. smack »Geschmack«) zu dem unter ↑ schmecken behandelten Verb …   Das Herkunftswörterbuch

  • Geschmack — Geschmack. Es gibt nur einen Geschmack, den guten, weil es nur eine Schönheit, eine Wahrheit gibt. Geschmack ist die ausgebildete Fertigkeit, das Schöne als solches zu erkennen und das Häßliche zu verwerfen. Geschmackslehre ist die Aesthetik im… …   Damen Conversations Lexikon

  • Geschmack — Sm std. (11. Jh.), mhd. gesmac(h), ahd. gismac, gismah, gesmacko Stammwort. Verbalabstraktum zu (ge)schmecken (schmecken). Die wertende Übertragung (hier positiv: guter Geschmack usw.) tritt bei Wörtern des Tast , Geruch und Geschmackssinns… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Geschmack — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • schmecken • probieren • Aroma Bsp.: • Ich mag den Geschmack von diesem Käse nicht. • Diese Äpfel schmecken schlecht. • …   Deutsch Wörterbuch

  • Geschmack — Geschmack, 1) derjenige Sinn, welcher die chemischen Eigenschaften der Körper, u. zwar durch Vermittelung einer Flüssigkeit, kennen lehrt. Das deutliche Schmecken wird bedingt durch den Geschmacksnerven u. das in den Feuchtigkeiten des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geschmack — (Gustus), eigentümliche Empfindungen, die wir durch gewisse Partien der Mundhöhlenschleimhaut empfangen. Gewisse gelöste oder im Speichel lösliche Substanzen versetzen die Endorgane der Geschmacksnerven (des neunten Hirnnervenpaares, des Nervus… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Geschmack — (Gustus), der Sinn, durch den die in der Mundhöhlenschleimhaut liegenden Endorgane (Geschmacksknospen oder Schmeckbecher) des Zungenschlundnerven (Nervus glossopharyngĕus) die Eigentümlichkeiten der chem. Mischung in den sie berührenden in… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Geschmack — Geschmack, adj. et adv. S. Schmackhaft …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Geschmack — (gustus), in physiolog. Bedeutung der Sinn, dessen hauptsächlichstes Organ die mit zahlreichen Nervenwärzchen besetzte Zunge (s. d.), ein minder wichtiges der weiche Gaumen ist. Von den 3 nach Ursprung u. Funktion verschiedenen Nervenästen,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Geschmack — 1. ↑Aroma, ↑Gout, 2. Gusto …   Das große Fremdwörterbuch

Книги

Другие книги по запросу «Geschmack» >>


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.